Hund & Katze
Anton hat Katzen von jeher abgelehnt. Er wurde damals vom Nachbars Kater an der Nase herumgeführt. Dieser spazierte immer an der geschlossenen Terrassentür vorbei. Anton stand hinter der Fensterscheibe und guckte.

Eines Tages war die Terrassentür aufgeschoben und der Kater kam mit hoch erhobenem Schwanz, um mal wieder am Fenster vorbei zu stolzieren. Und um zu zeigen, daß er sich auf das Grundstück traut.

Tja, und dann hat Anton Gas gegeben. Der Kater guckte nicht schlecht. Zumal er sehr dick war und versuchte mit einem Satz über den 1 Meter hohen Zaun zu springen. Dies gelang ihm nicht, so daß er sich mit Anton gegenüberstand.

Beide waren außer Atem und guckten sich ratlos an. Ich konnte Anton dann abrufen und der Kater konnte außen herum auf sein Grundstück gehen.

Im März 2006 holte ich Kasimir und Maggie aus einem Hamburger Tierheim.

Im Haus beäugte Anton die ganze Aktion sehr mißtrauisch. Er war regelrecht beleidigt, dass diese beiden Neuen in sein "Revier" einzogen.

Nach zwei / drei Tagen hatte sich seine Laune gebessert, als er feststellte, dass beide Neuankömmline ihm nichts taten.

Im Gegenteil, wenn Kasimir morgens von seiner Tour nach Hause kam, wurde er von Anton freudig begrüßt.

Beide Hunde kommen gut mit dem Kater zurecht.

Bjarne wuchs mit Kasimir auf und er spielt sehr oft mit dem Kater. Oder der Kater mit ihm.

Ich bin davon überzeugt, daß jeder Hund an eine Katze gewöhnt werden kann. Man muß seine Tiere nur gut kennen.




Aktuelles
 
NEU NEU NEU
Kleine Mitbringsel zum
kleinen Preis !!!!!
www.gkg-geschenke.de.tl
Jetzt auch bei FB !!!!!
 
Werbung
 
Aktuelles
 
Bei Interesse an einem
Welpen, melden Sie sich
gern bei uns.

Auch Nothunde werden
vermittelt, wenn man einem
älteren Hund ein gemütliches
Plätzchen geben möchte.
 
Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=